Anmelden
KontaktbereichKontaktbereichKontaktbereich
Service-Telefon
05523 9430-0
Telefax
05523 9430-330
Unsere BLZ & BIC
BLZ26351445
BICNOLADE21SAC
Überblick

Für den Fall der Fälle

Ohne eine kleine Portion Risiko­bereitschaft macht das Leben nur halb so viel Spaß. Dabei kann jedem einmal ein Fehler unter­laufen. Die VGH Privat-Haftpflicht­versicherung kommt für Schäden auf, die Sie anderen schuld­haft zufügen.

Ihre Vorteile:

  • Sie erhalten einen individuellen Versicherungs­schutz.
  • Die VGH prüft, ob und in welcher Höhe Sie für einen Schaden haften.
  • Berechtigte Ansprüche werden beglichen.
  • Unberechtigte Ansprüche wehrt die VGH für Sie ab, notfalls vor Gericht.

Vertragspartner: VGH
Landschaftliche Brandkasse Hannover, Schiffgraben 4, 30159 Hannover

Jung & sicher

Junge Erwachsene bis zum 30. Lebens­jahr nutzen bei der VGH den Vorteil günstigerer Beiträge.

Ein Muss für jedermann

Die VGH Privat-Haftpflicht­versicherung ist eine der wichtigsten Versicherungen überhaupt.

Konditionen

Konditionen der VGH Privat-Haftpflicht­versicherung

Ihre Vorteile:

  • Abwehr von unberechtigten Schaden­ersatz­forderungen (notfalls vor Gericht)
  • Ausgezeichneter Leistungs­umfang
  • Persönliche Betreu­ung vor Ort

 

Die PHV gibt es schon ab 5,15 Euro im Monat.*

 

* Monatsbeitrag für die Privat-Haftpflicht­versicherung (PHV), Versicherungs­summe 10 Mio. Euro  pauschal für Personen-, Sach- und Vermögens­schäden, 250 Euro  Selbst­behalt, einschließlich 7,5 Prozent  Voraus­rabatt/Rück­vergütung, bei einer Vertrags­dauer von 3 Jahren 10 Prozent Versicherungs­steuer.

Details

Die VGH Privat-Haftpflicht­versicherung im Detail

Bleiben Sie gelassen

Umfassender Versicherungs­schutz für die kleinen und großen Risiken des täglichen Lebens für Sie als Privat­person.

Schutz für die ganze Familie

Auch Ehegatten, Lebens­partner und Kinder, die sich in Ausbildung befinden, sind abgesichert.

Das wird gezahlt

Ein kleines Miss­geschick kann ein großes Nach­spiel haben. Gut, wenn die Privat-Haftpflicht­versicherung einspringt.

Zusätzlicher Schutz

Erweitern Sie Ihren Schutz mit der Privat­haft­pflicht Plus.

Tipp

Ob Hunde­halter, Haus­besitzer oder Jäger. Für jeden gibt es den passenden Schutz.

Auszug aus der Leistungs­übersicht der VGH Privat-Haftpflicht­versicherung

Ob Single oder 50 Plus: Für jeden gibt es das richtige Angebot mit individuellen Leistungen. Weitere Informationen finden Sie in der folgenden Leistungs­übersicht.


Leistungsbeschreibung PHV Single PHV PHV Plus PHV Plus-50 aktiv
Lebens­partner *
Kinder in Schul- oder anschlie­ßender Berufs­ausbildung *
Abwehr unberechtigter Ansprüche
Allmählichkeits­schäden (mehr)
Mietsach­schäden an Wohn­räumen und an zu privaten Zwecken gemieteten Räumen
Risiko aus Haus- und Grundbesitz als Inhaber eines selbstbewohnten Ein- oder Zweifamilienhauses
Halten zahmer Haus­tiere sowie gezähmter Klein­tiere und Bienen
Verlust von fremden Schlüsseln bis 15.000 Euro bis 15.000 Euro bis 100.000 Euro bis 100.000 Euro
Nicht delikt­fähige Kinder (mehr) bis 50.000 Euro* bis 50.000 Euro
Forderungs­ausfall­deckung (mehr)
Neben­berufliche selbst­ständige Tätig­keiten
Privat gemietete oder geliehene Sachen (mehr) bis 50.000 Euro bis 50.000 Euro
Auslandsaufenthalt in Europa bis 5 Jahre 3 Jahre 3 Jahre 3 Jahre 5 Jahre

PHV = Privat-Haftpflichtversicherung
*gilt nicht für PHV Single

Eine ausführliche Leistungsübersicht zur VGH Privat-Haftpflicht­versicherung können Sie hier als PDF-Datei herunterladen.

Leistungs­übersicht der VGH Privat-Haftpflicht­versicherung

Eine ausführliche Leistungs­übersicht zur VGH Privat-Haftpflicht­versicherung sehen Sie in der PDF-Datei.

Service

Schnelle Antworten finden

Sie haben einen Schaden verursacht?

Falls Sie einen Schaden verursacht haben: Hier können Sie ihn bequem online melden. Je ausführlicher Ihre Angaben sind, desto schneller kann die VGH mit Ihnen Kontakt aufnehmen und sich um Ihr Anliegen kümmern.

Ihnen ist ein Schaden entstanden?

Hier können Sie den Schaden schnell und einfach melden, wenn Sie Anspruch­steller sind. Je ausführlicher Ihre Angaben sind, desto schneller kann die VGH mit Ihnen Kontakt aufnehmen und sich um Ihr Anliegen kümmern.

Ist die Privat-Haftpflichtversicherung eine Pflichtversicherung?

Nein, die Privat-Haftpflicht­versicherung ist keine Pflicht­versicherung per Gesetz. Allerdings ist sie unver­zichtbar, um sich als Privat­person finanziell gegen Schaden­ersatz­ansprüche Dritter abzusichern. Denn wer einem anderen fahrlässig einen Schaden zufügt, ihn also verletzt oder sein Eigentum beschädigt, haftet dafür in unbegrenzter Höhe mit seinem gesamten Vermögen. Die Privat-Haftpflicht­versicherung schützt Sie vor diesem Risiko.

Was sind „deliktunfähige Kinder“?

Unter sieben Jahren (bei Unfällen im Straßen­verkehr sogar bis zum zehnten Lebens­jahr) gelten Kinder vor dem Gesetz als „deliktunfähig“. Auf Deutsch: Diese Kinder können für einen verursachten Schaden nicht zur Verantwortung gezogen werden. Das bedeutet, dass der Geschädigte auf seinem Schaden sitzenbleibt – was oft zu größeren Problemen führt. Schon manche Freund­schaften und Nachbarschafts­beziehungen sind dadurch belastet worden.

Ein beruhigendes Stück Sicherheit für Sie: Mit der VGH Privat-Haftpflicht­versicherung Plus sind automatisch Ihre Kinder und deren Handlungen mitversichert.

Was sind Gefälligkeitshandlungen?

Sie helfen einem Bekannten beim Umzug und beschädigen ein Möbel­stück. Im Baustein Privat-Haftpflicht­versicherung Plus sind Schäden aus Gefälligkeits­handlungen bis zu 50.000 Euro abgedeckt.

Was ist eine Forderungsausfalldeckung?

Sie ist im Baustein Privat-Haftpflicht­versicherung Plus enthalten und tritt ein, wenn Sie selbst der Geschädigte sind, der Verursacher des Schadens aber nicht zahlen kann.

Bin ich bei Schäden im Internet versichert?

Ja, bei Schäden durch den Gebrauch des Internets besteht Versicherungs­schutz.

Was ist eine Amts-Haftpflichtversicherung?

Verletzen Beamte, Angestellte und Arbeiter des öffentlichen Dienstes vorsätzlich oder fahr­lässig Amts­pflichten, so trifft die Verantwort­lichkeit grund­sätzlich den Staat oder die Anstellungs­körperschaft (Dienstherr). Bei Vorsatz oder grober Fahr­lässigkeit kann der Dienst­herr den Schaden allerdings im Wege des Rück­griffs (Regress) bei dem nach beamten­rechtlichen Bestimmungen haftenden Mitarbeiter geltend machen.

Im Rahmen einer Amts-Haftpflicht­versicherung sind Regress­ansprüche mitversichert, die der Dienst­herr wegen eines Personen- oder Sach­schadens geltend macht. Sofern es sich um einen Vermögens­schaden handelt, besteht hierfür nur Versicherungs­schutz über eine gesonderte Vermögens­schaden-Haftpflicht­versicherung.

Sind Schäden durch meine Haustiere mitversichert?

Schäden durch zahme Haus­tiere und „gezähmte Klein­tiere“, zum Beispiel Katzen, Hamster und Wellen­sittiche, sind in der privaten Haftpflicht­versicherung versichert. Nicht versichert sind Hunde, Reit- und Zugtiere, wilde Tiere sowie Tiere, die zu gewerblichen oder landwirt­schaftlichen Zwecken gehalten werden. Es besteht allerdings die Möglichkeit diese über eine separate Tierhalter-Haftpflicht­versicherung zu versichern.

Besteht Versicherungsschutz für Dinge, die ich privat von Freunden entliehen habe?

Schäden an gemieteten, geliehenen oder gepachteten Sachen sind in der VGH Privat-Haftpflicht­versicherung Plus bis zu 50.000 Euro mitversichert.

Ist der Öltank meiner Heizung mitversichert?

Nein. Hierfür ist eine separate Gewässer­schaden-Haftpflicht­versicherung erforderlich.

Alle anzeigen

Anbieter: VGH Versicherungen, Landschaftliche Brandkasse Hannover, Schiffgraben 4, 30159 Hannover; Tel. 0800 1750 844 (kostenfrei) oder 0511 362 0 (zum üblichen Ortstarif), Fax 0511 362 29 60, E-Mail: service@vgh.de, Handelsregister: HRA Hannover 26227.

 Cookie Branding
i